Wild

Rhöner Betriebe, die Wild anbieten:

Informationen über das Rhöner Wild

Die Partnerschaft "Aus der Rhön – für die Rhön" möchte erneut mit einer Qualitäts-Offensive ein Zeichen setzen – ein Zeichen dafür, daß die Rhön in vielfältiger Weise auch für Schlemmen und Genießen steht.
In Zeiten geklonter Tiere, BSE-Rinderskandalen und grassierender Schweinepest oder gar genmanipulierten Lebensmitteln werden die Verbraucher immer mehr verunsichert. Wild aus heimischen Jagdveren bietet da noch eine Alternative, wenn Natur pur gesucht wird. Aber vielfach bietet der Handel Wildbret an, das aus Rußland, Polen, Spanien oder gar anonymer Herkunft stammt. Wir, die Partnerbetriebe „Aus der Rhön – für die Rhön“ wollen aber auch hier auf die Qualität und Frische unserer Rhöner Wälder und Fluten des Biosphäreneservats setzen. Wir beziehen unser Rehwild ausschließlich aus den Jagdrevieren der Rhön. Fragen Sie uns, und wir können Ihnen mitteilen, woher die gerade angebotenen Reh-Spezialitäten stammen. Auf Rehfleisch beschränken wir uns dabei, weil wir bei keinem anderen Wild dauerhaft Bezug aus der Rhön garantieren können. Dafür dürfen Sie aber versichert sein, daß wir – wie nach allen Aktionswochen – Rehfleisch auch auf Dauer in unseren Küchen nur verarbeiten und Ihnen anbieten, wenn es aus der Rhön stammt.
Schlemmen und genießen Sie daher mit unseren Rhöner Produkten.