Honig

Rhöner Betriebe, die Honig anbieten:

Informationen über Honig

"Aus der Rhön - für die Rhön"

Informationen über Honig



Honig aus dem Biosphärenreservat - Schubkraft für den ganzen Tag

Wussten Sie, dass...

- die Deutschen mit 1,4 kg die Weltmeister im Honigverzehr sind ( bei weniger als 30 Prozent deutscher Erzeugung)
- kein zweites Nahrungsmittel mit einem nur annähernd vergleichbaren Aufwand produziert wird wie der Honig - immerhin müssen Arbeitsbienen für 1 Glas Honig (500g) rund 40000 mal ausfliegen und dabei 2 - 7 Millionen Blüten besuchen. Das entspricht einer Strecke des dreifachen Erdumfangs
- die Bestäubung von 80 - 90 Prozent unserer Kultur- und Wildpflanzen von den Bienen besorgt wird
- die Honigproduktion wie kein anderes Agrarhandelsprodukt im Einklang mit der Natur steht. Die Biene ist wie der Mensch auf eine intakte Natur angewiesen. Imker, die in den Höhenlagen der Rhön imkern, können sich glücklich schätzen über ein so vielfältiges Angebot von Wildblüten ohne Monokulturen (z. B. Raps) zu verfügen. Eine solche Bienenweide garantiert einen einzigartigen abwechslungsreichen Honig, denn mit mehr als 180 Inhaltsstoffen komponiert, besitzt Honig aus dem Biosphärenreservat einen charakteristischen Geschmack und ein eigenes Aroma.
- Den Tag gut beginnen, mit Honig aus dem Biosphärenreservat Rhön.